Wettanbieter ohne Steuer – Die Anbieter im Vergleich

Sportwetten onlineDie Spieler, die sich mit Sportwetten beschäftigen können sich eigentlich nicht beklagen. Sie haben jede Menge Buchmacher zur Auswahl, die sich gegenseitig mit attraktiven Bonusangeboten übertreffen, Top – Quoten bieten, nicht nur zu den Finalspielen der großen Turnieren und darüber hinaus auch noch eine große Vielfalt an verschiedenen Kommunikationskanälen zur Verfügung stellen, damit Spieler auch problemlos mit ihnen in Kontakt treten können. Nur falls doch mal ein Problem auftreten sollte. Die Wettsteuer gehört allerdings nicht zu den Vorzügen der Wettanbieter beziehungsweise den Dingen, über die die Spieler gerne reden. Vor allem nicht die Gewinner, denn durch diese Abgabe wird ihre Freude deutlich gemildert. Dachte man zumindest bis jetzt, denn in diesem Artikel werde ich Dir deutlich machen, dass es auch anders geht, nämlich, dass es jede Menge Wettanbieter ohne Steuer gibt, die die Spieler nutzen können, um ihre Gewinne noch weiter in die Höhe zu treiben.

Ein Icon mit den Konturen von drei Spielern
KritischeExperten
Ein Icon mit einem Bild eines Zertifikats
AktuelleAnalysen
Ein Icon mit einem Haken in einer Kontur eines Wappens
SeriöseAnbieter
Ein Icon mit einer Lupe in der Mitte
KritischeBewertungen
Ein Icon mit der Seitenansicht eines Sparschweins
NeuesteAngebote

  • REGULIERUNG
    Ein kleines Logo der MGA
  • Mobile App
    Windows, Android Icon und Apple Icon
  • Quoten
    ø96%
  • Bonus
    250€
  • Die Betway Vorteile 
  • Unser Testsieger
  • Breitensportart und unbekannte Sportarten
  • Sehr hohe Quoten
  • Sehr hoher Willkommensbonus
Anbieter Angebot REGULIERUNG Mobile App Bonus Expertenbewertung Zur Website
2
  • Mehr als 30 Sportarten
  • Schnelle Auszahlungen möglich
Das Logo der MGA mit transparentem Hintergrund 100% Hier werden fünf kleine Sterne dargestellt22BET TESTBERICHT Zum Wettanbieter
3
  • Immer wieder neue Aktionen
  • Sehr hohe Quoten
Ein kleines Logo der MGA Android und Apple Icons 150€ 5 Sterne in der kleinen AusführungBET3000 TESTBERICHT Zum Wettanbieter
4
  • Verschiedene Sonderaktionen
  • Viele Wettkategorien
Das kleine Wappen Gibraltars Windows, Android Icon und Apple Icon 100€ Hier sind 5 kleine Sterne zu sehen888SPORT TESTBERICHT Zum Wettanbieter
5 Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson_1
  • Faire Bonusbedingungen
  • Freundlicher Kundenservice
Ein kleines Logo der MGA Android und Apple Icons 100€
Freiwette
Android und Apple IconsBETSSON TESTBERICHT Zum Wettanbieter
6
  • Paysafecard Nutzung möglich
  • Hilfreiche Statistiken verfügbar
Ein kleines Logo der MGA Android und Apple Icons 120€ 5 Sterne in der kleinen AusführungWETTEN.COM TESTBERICHT Zum Wettanbieter

Wettanbieter ohne Steuer – Diese Buchmacher stehen zur Auswahl

Bevor einige Wettanbieter ohne Steuer präsentiert werden, sollte man sich noch einmal gut vor Augen halten, dass es sich bei der Steuer um etwas handelt, was man zahlen muss. Demnach wird es wohl keine seriösen Buchmacher geben, die vollmundig versprechen, dass sie die Steuer zu jeder Zeit übernehmen. Vielmehr handelt es sich dabei um Wettanbieter, die ab und zu die Abgabe nicht an den Spieler weitergeben. Aber jetzt genug der einleitenden Worte. Welche Wettanbieter verlangen denn nun keine Steuer?

Bet3000 kann nicht nur durch kreative Werbungen punkten, bei denen ab und zu auch auf die Hilfe eines prominenten deutschen Comedians zurückgegriffen wird, sondern auch die Maßnahme getroffen, die 5% Wettsteuer nicht immer an den Spieler weiterzugeben, so gibt es Ausnahmen. Eine kurze Recherche zeigt, dass die Steuer bei Livewetten nicht vom Spieler gefordert wird, erhoben wird sie natürlich trotzdem noch, nur zahlt sie in diesem Fall Bet3000.

Das Bet3000 Einsteigerangebot_1

Wer jetzt dennoch leichte Zweifel hat, ob Bet3000 der passende Buchmacher ist, der sollte sich vor Augen führen, dass dieser Anbieter einer der wenigen ist, die überhaupt Livestreaming anbieten. Die meisten anderen Bookies verzichten da gänzlich darauf, nicht so Bet3000. Fußballbegeisterte können Livestreams aus vielen verschiedenen europäischen Top – Ligen betrachten und dabei natürlich die ein oder andere Livewette platzieren.

Auch der zweite Buchmacher hat mehr zu bieten als der Durchschnitt. Betsson Sport erhebt keine Wettsteuer, allerdings nicht auf alle Tipps. Das wäre aber wohl auch zu viel des Guten. Schließlich handelt es sich bei Betsson Sport im Grunde genommen auch um ein Unternehmen, welches Gewinne erzielen möchte.

Da man aber behaupten kann, dass die Quoten bei diesem Buchmacher nicht die allerbesten sind und sich das dementsprechend nicht so positiv auf seine Anziehungskraft auf Spieler auswirkt, kann es sein, dass sich der Buchmacher überlegt hat einen anderen Anreiz zu setzen und dazu gehört eben der manchmal vorkommende Verzicht auf die Erhebung der 5 prozentigen Wettsteuer.

Selbstverständlich sind diese zwei Buchmacher nicht alle Anbieter gewesen, die die Steuer nicht an ihre Spieler weitergeben. Es gibt noch viele weitere Buchmacher, die das ebenfalls tun, aber sie konnten die Redaktion bei Weitem nicht so überzeugen, wie es Bet3000 und Betsson Sport getan haben.

Ein Sportwetten Icon
Interessant zu Wissen
Es stimmt, dass Bet3000 und Betsson nicht exklusiv auf die Wettsteuer verzichten. Wenn man sich die beiden Buchmacher aber im Detail ansieht fällt auf, dass das Gesamtpaket bei beiden stimmt und sie hervorragende digitale Buchmacher sind.

Weitere Infos zur Abgabe

Dass die Wettsteuer eingeführt wurde, schmeckt sicherlich keinem Spieler. Immerhin muss er hier 5% von seinem Einsatz bezahlen. Das heißt konkret, dass von einem 100€ Einsatz nach Abzug der Wettsteuer nur noch ein Einsatz von 95€ überbleibt. Was zunächst verkraftbar klingt, ärgert die meisten Spieler aber maßlos, denn sie bewegen sich sowieso schon in einem Umfeld, in dem sie auf der Suche nach zwei hohen Dezimalstellen sind, da kann man einen 5% Steuerabzug nicht auch noch gebrauchen. Die Einführung kann man als Frage der Zeit beschreiben.

Jeden Tag tippen Spieler Events und wagen sich dabei nicht selten an Mannschaften, die sie kaum kennen oder von denen sie nur eine wage Vermutung haben, weil dort ein ehemaliger deutscher Nationalspieler spielt oder aber ein Torwart, der sich in der Vergangenheit in einem deutschen Fußballclub auszeichnen konnte, jetzt aber aufgrund der gewachsenen Konkurrenz kaum noch Einsatzchancen hat. Man kann also behaupten, dass die Globalisierung auch im Jahre 2018 sicherlich ein Thema im Fußball ist.

Dieser Boom blieb natürlich nicht unbemerkt und es dauerte nicht lange, bis man sich von Seiten der Politik aus Gedanken machte, wie man ebenfalls von diesem Hype profitieren kann. Klar, dass eine Steuer nicht im Bereich des Unmöglichen lag und vor wenigen Jahren war es dann soweit. Es folgte die 5% Wettsteuer, die an das Finanzamt bezahlt werden muss. Übrigens, es ist nicht so, dass nur Spieler aus Deutschland diese Abgabe bezahlen müssen. Auch Spieler aus der Schweiz werden zur Kasse gebeten, wobei es Spieler aus Österreich nicht trifft.

Nun kann man sich die Frage stellen, ob es überhaupt Sinn macht, wenn man Wetten auf Sportereignisse abschließt und man nicht besser beraten ist, ob man es ganz sein lässt. Es gibt sicherlich für beide Seiten gute Argumente. Erfahrungsgemäß ist es aber so, dass es eine moderate Steuer, wie die Wettsteuer oft nicht dazu führt, dass etwas nicht mehr genutzt wird.

Willkommensbonus in Höhe von 150€ Jetzt Bonus sichern

Was ist das beste Verrechnungsmodell?

Es gibt bei der Steuer unterschiedliche Verrechungsmodelle und bis heute streiten sich die Experten darum, was denn nun das beste Verrechnungsmodell ist. Auch in der Redaktion gab es Diskussionen darüber und letztlich konnte man sich darauf einigen, dass alle Modelle ihre Tücken und Vorteile haben und am Ende der Spieler entscheiden muss. Damit das möglich ist, werden im Folgenden verschiedene Verrechnungsmodelle präsentiert.

Wird sie nur im Gewinnfall abgezogen?

Ein Spieler möchte natürlich unterhalten werden, einigen Nervenkitzel bekommen und außerdem auch noch einen hohen Gewinn erzielen. Aber leider ist das alles nicht immer möglich. Klar, Unterhaltung und Nervenkitzel kann man leicht kriegen, aber einen Gewinn? Dennoch kann man sich manchmal sogar „freuen“, wenn man keinen Gewinn erzielt hat, denn es gibt einige Wettanbieter, die die Steuer nur erheben, wenn der Spieler einen Gewinn erzielt hat. Auf diese Weise wird der Effekt der Wettsteuer etwas abgeschwächt und man hat gleich ein besseres Gefühl bei den Wetten. Leider gibt es solche Wettanbieter nicht allzu oft oder mit anderen Worten: Solche Wettanbieter sind die Ausnahme.

Auf der anderen Seite gibt es sehr viele Buchmacher bei denen direkt vom Einsatz 5% abgezogen werden. Demnach wettet ein Spieler also nicht mit 10€, sondern mit 9,50€. Als dritte Möglichkeit gibt es noch, dass der Buchmacher selbst die Steuer zahlt und abführt, man sollte sich aber nicht darauf einstellen, dass das häufig passiert, so etwas geschieht nur in wenigen Ausnahmefällen.

Vermeintlich findige Spieler behaupten, dass es möglich sei sich mittels einer VPN Verbindung einzuwählen und dann dem Buchmacher einen Standort vorzugaukeln, der nicht der Wahrheit entspricht. Allerdings sollten sich diese Spieler nicht überschätzen. Die Buchmacher wissen um diese theoretische Möglichkeit und haben in der Vergangenheit des Öfteren bewiesen, dass sie solche Versuche schnell entdecken und unterbinden. Ehrlichkeit währt eben am längsten.

Von diesen Bonusangeboten können Spieler profitieren

Was wäre die bunte und reizvolle Welt der Sportwetten ohne die hübschen Angebote, die es manchmal sogar täglich gibt? Wahrscheinlich wären zumindest die virtuellen Wettanbieter nur halb so beliebt. Bei der Vielfalt der Angebote überrascht es gar nicht, dass es auch im Bereich der Steuer Aktionen gibt, bei denen die Spieler viel Geld sparen können. Manchmal bieten Buchmacher zum Beispiel an, dass die Wettsteuer an einem bestimmten Tag übernommen wird. Demnach gibtes keine ausgewählten Wetten, bei denen das passiert, es passiert einfach generell. Das ist ein tolles Angebot und ein Bookie, der das tut, wird schnell als bester Bookie beschrieben.

Aber wie erfahren Spieler von diesen Angeboten? Einige Buchmacher beschränken ihr Bonusangebot auf den Willkommensbonus. Was heißt einige Buchmacher? Es ist wahrscheinlich die Mehrzahl der Wettanbieter, die das tut, was auch kein Vorwurf sein soll, aber oft dazu führt, dass Spieler nicht aktuell informiert sind und nicht wissen, dass es Aktion XY gibt, denn sie interessieren sich nach dem Einlösen des Willkommensbonus schlichtweg nicht mehr dafür.

Aus diesem Grund kann man den Spielern nur raten, dass sie regelmäßig ihr E-Mail Postfach überprüfen und die Mails des Buchmachers nicht ungelesen löschen, sondern, dass sie sich kurz die Zeit zum Lesen nehmen und dann eventuell von einer Bonusaktion erfahren, bei der sie die 5% Wettsteuer nicht zahlen müssen.

Der attraktive 250€ Betway Willkommensbonus_3

Der Betway Sports Neukundenbonus beträgt satte 250€ Jetzt Bonus sichern

Die wichtigsten Informationen in der Zusammenfassung

Dieser Artikel hat ausführlich über die 5% Wettsteuer informiert, die in Deutschland an das Finanzamt gezahlt werden muss. Der Spieler kommt dabei nicht drumherum sie zu bezahlen, ganz egal, was er unternimmt, es ist stets die Abgabe fällig. Die ungeliebte Steuer ist im Zuge des Sportwetten Booms entstanden und Spieler, die sich für Trends interessieren, werden wahrscheinlich schon damals geahnt haben, dass sie kommen wird. Ich war zugegeben niemand, der sie hat kommen sehen, aber das lag daran, weil ich mich damals wenig mit Finanzen auseinandergesetzt habe.

Zweifellos empfinden die Spieler die Wettanbieter als lästig. Es gibt aber Hoffnung, denn einige Buchmacher erheben sie nicht auf jeden Tipp. So kannst Du zum Beispiel von Ausnahmen profitieren, die die Buchmacher Betsson Sport und Bet3000 bieten und zusätzlich dazu gehören diese beiden Anbieter zu den Top – Anbietern für Wetten, die auch hier vorgestellt werden https://www.sportwetteonline.de/wettanbieter/. Selbst, wenn Du Dich nicht für einen der beiden Bookies entscheiden solltest, kannst Du immer noch von Bonusaktionen profitieren, bei denen der Wettanbieter die Steuer an das Finanzamt bezahlt und abführt. Leider gibt es bei den Wettanbietern diese Aktionen nicht sehr oft, wenn sie aber vor der Tür stehen, kann es sich durchaus lohnen, doch nochmal das Wettprogramm zu studieren.

Das Bild von Matthias Weber
Die meisten Wettanbieter erheben bei jedem Tipp die Wettsteuer. Es gibt aber ein paar wenige Buchmacher, die sie ab und zu erlassen. Auf welche Buchmacher das zutrifft, hast Du hier erfahren.

Matthias Weber, Redaktionsleiter

– Top Wettanbieter –
1.
Das Betway Logo in 150*38
98/100
2.
Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen
96/100
3.
Das Bet3000 Logo in 150*38
95/100
– Top Bonus –
1.
Das Betway Logo in 150*38
250€
2.
Das Bet3000 Logo in 150*38
150€
3.
Das 888Sport Logo in 150*38
100€
– Top Wettquoten –
1.
Das Betway Logo in 150*38
10/10
2.
Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen
9/10
3.
Das Bet3000 Logo in 150*38
8/10