Welche Sportwetten sind am sichersten?

Ein Tennisball auf einem Sandplatz

Ein Tennisball auf einem SandplatzWelche Sportwetten sind am sichersten? Diese Frage hat sich wahrscheinlich schon jeder Spieler einmal gestellt. Das ist auch gar keine große Überraschung, denn wer es schafft stets die richtige Prognose zu treffen, der darf sich nicht nur über ein Zubrot freuen, er könnte eventuell sogar davon leben. Um die Eingangsfrage zu beantworten betrachtet dieser Text Sportwetten im Allgemeinen und geht dann auf Eigenschaften von wahrscheinlichen Wetten ein, um abschließend eine kompakte Zusammenfassung zu präsentieren. Die klare Antwort lautet:Nein. Es kann keine sichere Sportwette geben und die Gründe dafür sind offensichtlich. Zunächst einmal wäre das der Bankrott aller Sportwettenanbieter, da sich so etwas schnell herumsprechen würde, sicherlich in Zeiten des Internets.

Kann es überhaupt eine sichere Sportwette geben?

Die Buchmacher würden kein Geschäftsmodell haben, welches ihnen Gewinne einbringt. Stattdessen müssten sie wohl innerhalb weniger Wochen schließen. Das ist aber nicht der einzige Grund. Das Wort Wette impliziert bereits, dass es um Wahrscheinlichkeiten geht und immer dann, wenn es um eine Wahrscheinlichkeit geht, kann man nicht sagen, dass sie zu 100% eintrifft.

Auf der anderen Seite muss man aber auch klar sagen, dass es so etwas wie eine sichere Wette gibt. Allerdings ist das die Wette, dass morgen die Sonne aufgeht und niemand würde ernsthaft eine Gegenposition einnehmen und dagegen wetten. Nun wird der erfahrene Sportwetten Freund eventuelle einwenden, dass er Freunde hat, die sehr erfolgreich sind und quasi jedes Wochenende einen Gewinn verbuchen können. Offensichtlich machen sie etwas richtig, die Frage ist nur was und die Antwort folgt nun.

Wie Spieler die Erfolgswahrscheinlichkeit positiv beeinflussen können

Spieler, die jedes Wochenende einen Tipp abgeben und Gewinne erzielen, haben verstanden, wie sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie gewinnen. Sie folgen einfach simplen Regeln, die jeder Sportwetten Fan befolgen kann.

Regel Nummer 1: Relevante und ausreichende Informationen sind das A und O

Wussten Sie, dass es auch im Zeitalter des Internets auf die Proximität ankommt? Proximiwas? Proximität ist das Zauberwort. Es bedeutet so viel wie Abstand und ist im Kontext von Vereinen und Medienhäusern zu sehen. So kann man zum Beispiel häufiger bei Fußballvereinen beobachten, dass ein Interview in der Zeitung XY gegeben wurde. Oder aber, dass der Pressesprecher des Vereins vorher bei einer bestimmten Zeitung gearbeitet hat.

Die alten Kontakte sind natürlich noch vorhanden und werden oft genutzt. Schließlich kommt es im Journalismus auch auf die Schnelligkeit an, mit der Informationen veröffentlicht werden. Dieses Wisssen sollten Sportwetten Spieler nutzen. Sie sollten bei ihrer Recherche darauf achten Informationen zu nutzen, die von solchen Medien präsentiert werden. Oft haben diese Informationen einen entsprechend positiven Wahrheitsgehalt und können für den Tipp genutzt werden.

Regel Nummer 2: Tippen Sie besser keine Freundschaftsspiele

Es ist sicherlich eine Möglichkeit eine Wette auf ein Freundschaftsspiel zu platzieren. Warum auch nicht, mag man denken. Schließlich ist es ein weiteres Spiel aus dem Wettprogramm und grade in der Vorbereitung sind es oft interessante Spiele, die dort präsentiert werden. Klar, dass sie ihren Reiz ausüben. Dennoch sollte man von solchen Partien Abstand nehmen und das aus einem einfachen Grund. Ein Freundschaftsspiel ist eher eine Spaßveranstaltung. Niemand weiß so recht, wie sich die Spieler darauf vorbereitet haben, aber eines dürfte klar sein. Sie haben sich nicht so krass darauf vorbereitet, wie auf ein Champions League Spiel. Oft nutzen die Trainer diese Partien auch, um ihr Personal zu testen oder neue Aufstellungen auszuprobieren.

Regel Nummer 3: Tippen Sie nur Spiele, deren Teams Sie auch kennen

Bei den modernen Buchmachern kann man schnell den Überblick verlieren, vor allem, wenn man Spiele aus Ligen tippt, die man normalerweise überhaupt nicht verfolgt. So etwas kann immer mal gut gehen, die Regel ist das aber nicht. Besser ist es daher, wenn man nur Spiele tippt, bei denen man auf gut Deutsch Bescheid weiß. Bescheid weiß über die Spieler, ihren Spielstil und ob eventuell wichtige Spieler verletzt sind.

Die Zusammenfassung

Es gibt an sich keine sichere Sportwette. Wohl gibt es aber Möglichkeiten, wie Spieler ihre Chancen erhöhen können. Diese Chancen sollten sie nicht ungenutzt lassen und manchmal ist es auch einfach besser, wenn man ein Spiel nicht tippt. Auch wenn die Quote dadurch nicht ganz so hoch ausfällt und dementsprechend auch der mögliche Gewinn ausfallen kann. Wer jetzt sein Können unter Beweis stellen möchte, der sollte sich den folgenden Buchmacher näher ansehen und wer jetzt weitere interessante Themen aus der Welt der Sportwetten erfahren möchte, kann diese unter https://www.sportwetteonline.de finden.

Bestes Bonusangebot Buchmacher Bonus Details Umsatz Dauer Zur Website
250€

Zum Testsieger100% Bonus bis 150€ auf die 1. Einzahlung.
100% Bonus bis 100€ auf die 2. Einzahlung.
Mindesteinzahlung: 10€.
Angebot ist 30 Tage gültig.
Gilt nur für Neukunden

Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen 100% 100% auf die 1. Einzahlung 5x 7 Tage Zum Buchmacher
Das Bet3000 Logo in 150*38 150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Buchmacher
Das 888Sport Logo in 150*38 100€ 100% auf die 1. Einzahlung 6x 60 Tage Zum Buchmacher
Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson_1 100€
Freiwette
Einzahlungsbonus 6x 30 Tage Zum Buchmacher