Was tun gegen Sportwetten Sucht?

Hier sieht man einen Fußballspieler

Hier sieht man einen FußballspielerDie Sportwetten sind immer öfter ein Thema. Ganz egal, ob es ein Abend mit den Freunden ist, man seiner Freundin erklären muss, wer Oliver Kahn ist und warum er Werbung macht oder wenn man beim Arzt sitzt beziehungsweise mit der Suchtberatung spricht. Dabei stellt sich stets die Frage, was man bei der Sportwetten Sucht für Maßnahmen ergreifen kann, damit die betroffene Person wieder ein geregeltes Leben haben kann.

Wie lässt sich die Sportwetten Sucht bekämpfen?

Bei der Sportwetten Sucht handelt es sich um ein ernstes Problem, bei dem nicht nur die betroffene Person Schaden erleidet, sondern auch sein Umfeld. Schnelle Hilfe ist daher sehr wichtig. Zunächst einmal sollte man, wenn man Sportwetten online platziert, dafür sorgen, dass der Buchmacher von dem Problem erfährt. Er wird daraufhin das Spielerkonto sperren und die betroffene Person wird dann keine Chance mehr haben Sportwetten zu platzieren.

Kontaktaufnahme mit Anlaufstellen

Im zweiten Schritt sollte der Buchmacher nach Hilfsmöglichkeiten gefragt werden. Oft ist es so, dass dieser über etwaige Anlaufstellen oder aber über entsprechende Telefon Hotlines Bescheid weiß, die ein Spieler nutzen kann.

Manchmal ist das Problem aber schon so weit fortgeschritten, dass man den Weg in eine Klink gehen muss, da ein Gespräch das Problem nicht löst. Betroffene sollten keine falsche Scham an den Tag legen und sich in die Klinik begeben, bevor ein noch größerer Schaden entsteht.

Kündigen Sie die Social Media Abonnements

Es kommt häufig vor, dass ein Spieler einem Buchmacher im Internet abonniert hat. Über dieses Abo erhofft sich der Spieler zum Beispiel über Quotenboosts informiert zu werden oder aber lustige Reklamebotschaften zu sehen bekommt, die zur Unterhaltung beitragen. Das ist auch alles kein Problem. Aber bei der Sportwetten Sucht sollte man sich dazu entschließen, diese Abonnements zu kündigen. Ansonsten läuft man Gefahr, dass eine Meldung im Feed als Trigger funktionieren kann und man hinterher wieder eine Wette abschließt.

Informationen zum Selbsttest

Wahrscheinlich kennen Sie den Spruch: Einsicht ist der erste Schritt zur Verbesserung“. Das ist bei Sportwetten nicht unbedingt anders. Ein Spieler sollte sich in jedem Fall eingestehen, dass er ein Problem hat, erst danach kann er seine Situation verbessern. Aber wie ist das möglich? Die Antwort kann ein Selbsttest liefern, bei dem der Spieler ehrlich zu sich selbst sein sollte. Abhängig vom Ergebnis sollte der Spieler entsprechende Schritte einleiten.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Wie so oft ist es auch bei der Sportwetten Sucht so, dass man darauf achten sollte, dass man nicht abhängig wird. Man sollte sein eigenes Verhalten ganz genau im Auge behalten und schon frühzeitig gegensteuern, wenn es nötig ist. Dazu gehören zum Beispiel Gespräche mit Freunden, die en Menschen von außen sehen und sehr gut beurteilen können, ob ein Verhalten noch adäquat ist oder nicht.

Des Weiteren kann man auch mit dem Buchmacher selbst Kontakt aufnehmen. Dieser kann dann ein Einzahlungslimit festsetzen. Bei diesem Limit hat man als Spieler zum Beispiel die Möglichkeit pro Woche Summe X einzuzahlen oder aber man entscheidet sich für ein monatliches Limit. Diese Limits helfen Spielern dabei ihr Verhalten zu kontrollieren und nicht abhängig zu werden.

Das Problem

Wie bei Suchtkrankheiten so üblich muss sich ein Spieler sehr stark disziplinieren, wenn er nicht weiter in den Sog der Krankheit gezogen werden möchte. Das ist aber bei all den Angeboten heutzutage gar nicht so einfach. Sportwetten werden quasi auf allen Kanälen beworben, ganz egal, ob es sich um das TV, Radio oder Internet handelt. Außerdem gibt es zahlreiche Wettlokale und selbst Fußballteams kooperieren manchmal mit Sportwettenanbietern. Kurz um: Ein gefährdete Spieler muss jede Menge Disziplin mit sich bringen, damit er die Krankheit beherrscht und nicht anders herum.

Das waren die wichtigen Tipps, wie man mit der Spielsucht umgehen kann

Die Spielsucht ist eine ernstzunehmende Krankheit, bei der man schnell handeln sollte. So sollte man den Buchmacher, bei dem man angemeldet ist unverzüglich kontaktieren und darüber hinaus sollte man alle Social Media Abonnements löschen, die mit diesem Thema zu tun haben. Dazu sollte man den Buchmacher nach entsprechenden Unterstützungsangeboten fragen und diese auch nutzen. Einige seriöse Buchmacher, bei denen das auch möglich sein kann, werden unter https://www.sportwetteonline.de präsentiert.

Bestes Bonusangebot Buchmacher Bonus Details Umsatz Dauer Zur Website
250€

Zum Testsieger100% Bonus bis 150€ auf die 1. Einzahlung.
100% Bonus bis 100€ auf die 2. Einzahlung.
Mindesteinzahlung: 10€.
Angebot ist 30 Tage gültig.
Gilt nur für Neukunden

Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen 100€ 50€ auf die 1. Einzahlung 5x 7 Tage Zum Buchmacher
Das Bet3000 Logo in 150*38 150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Buchmacher
Das 888Sport Logo in 150*38 100€ 100% auf die 1. Einzahlung 6x 60 Tage Zum Buchmacher
Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson_1 100€ Einzahlungsbonus 6x 30 Tage Zum Buchmacher