Tippchance – Nations League Endrunde in Portugal

Fußballspieler kämpfen um einen Ball

Fußballspieler kämpfen um einen BallÜber die ganze Saison hinweg wurde über die Zweckmäßigkeit des neuen Wettbewerbs für Fußballnationalmannschaften debattiert. Dabei liegen die Meinungen der Sportfunktionäre, Trainer und Spieler weit auseinander, fest steht jedoch, ein besseres Saisonende kann sich der Fußballfan kaum wünschen. Nachdem vier englische Mannschaften die Europapokal-Endspiele allein unter sich entschieden, kämpft nun die Nationalteam-Elite aus der ersten Runde der Uefa Nations League, um Prestige, einen Pokal und nicht zuletzt um 6 Millionen Euro Preisgeld. Darüber hinaus können die Niederlande, England und die Schweiz seit Jahren auf Nationalmannschaftsebene, um einen Titel spielen. Allerdings ist mit Europameister Portugal und Christinao Ronaldo, die Sieger-DNA in Person am Start.

Das Nations-League-Finale für Tippfreunde

Nach dem erfolgreichen Ausgang der EM-Play-offs im März dieses Jahres treffen nun die vier Gewinner der ersten Nations League knock-out Runde im Halbfinale aufeinander. Obwohl der spätere Finaltriumph noch lange nicht den Stellenwert genießt, wie eine EM oder WM Endrunde, so ist es doch vor allem für versierte Tippfreunde ein erster Richtungswink, wer im kommenden Jahr zur größten Europameisterschaft aller Zeiten zum Favoritenkreis gehören wird.

In dieser Hinsicht sind sich viele Experten einig, und auch unsere Redaktion rechnet mit der englischen Nationalmannschaft. Warum? Die Three Lions haben zwar seit dem Phantom-Tor von 1966 mit dem Fluch zu kämpfen, kein Turnier mehr gewinnen zu können – die heimische Liga ist allerdings die stärkste der Welt. Das Modell der Premier League zeigt, der englische Fußball ist aktuell das Maß aller Dinge.

Die Nationalmannschaft aus der Liga mit dem Amtierenden Champions League Sieger FC Liverpool und dem Euro League Champion FC Chelsea sollte man als Sport-Tipper unbedingt auf dem Zettel haben. Die Generalprobe in Portugal sollte auf jeden Fall als Indikator zur EM 2020 hinzugezogen werden.

Die Fakten zur Runde der letzten Vier

Der Gastgeber der ersten Endrunde im Final-Four-Turnier der Uefa Nations League empfängt in der Arena des FC Porto die Schweizer Nationalmannschaft. Mit dabei gute Bekannte aus der Bundesliga, wie der Gewinner der diesjährigen Königsklasse Xherdan Shaqiri sowie Granit Xhaka als Europacup-Finalist mit dem FC Arsenal und Josip Drmic von Borussia Mönchengladbach. Das ambitionierte junge Team bekommt es allerdings gleich zum Start mit dem portugiesischen Starensemble zu tun.

Dabei wartet neben Superstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin auch der Ballzauberer Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund. Ein brisantes Duell wird vor allem der Abwehrchef des BVB Manuel Akanji mit dem Kapitän des portugiesischen Teams führen. Auch wenn die Portugiesen, aufgrund der größeren Erfahrung und als amtierender Europameister die Favoritenrolle innehaben, so kann sich ein Tipp auf die Schweiz durchaus lohnen.

Nationaltrainer Vladimir Petkovic setzt neben gestandenen Nationalspielern ebenso auf junge Talente, die in ihren Vereinen bereits überzeugen konnten. Mit dabei sind unter anderem Noah Okafor vom FC Basel sowie Ruben Vargas vom FC Luzern.

Ein Klassiker warte auf Fußballromantiker

Einen Tag nach der ersten Halbfinal-Partie wartet ein echter Leckerbissen auf Sportfans. Die Ansetzung Niederlande gegen England am 6. Juni im Estádio Dom Afonso Henriques im protugiesischen Guimaraes ist das Highlight des Premieren-Turniers des neu kreierten Wettbewerbs aus der UEFA-Zentrale. Die junge Garde von Ajax Amsterdam um Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt sowie der Abwehrchef der Reds, Virgil van Dijk, und der Offensivspieler, Georginio Wijnaldum, versprechen Fußball-Feinkost im Juni. Im Übrigen gilt das junge talentierte Team der Niederlande jetzt schon als Geheimfavorit im EM-Rennen im kommenden Jahr.

Das gegnerische englische Nationalteam ist durch die Bank weg mit gestanden Prodis versehen, im Kader stehen unter anderem Harry Kane und Raheem Sterling von Man City. Für deutsche Fans von Sportwetten ist es sicherlich äußerst interessant zu wissen, dass der BVB-Überflieger Jadon Sancho im Aufgebot steht, womit wilde Dribblings zu erwarten sind.

Das Endspiel bietet attraktive Tippoptionen

Die Wettanbieter haben rund um die Nations League ein attraktives Wettprogramm aufgebaut. Direkt nach den Semi-Finals kommt es am Sonntag zum Spiel um den dritten Platz und am Abend findet das Finale statt. Somit ist der 9. Juni geradezu prädestiniert für Live Wetten. Attraktive Wettangebote auf Höchstquoten Niveau haben die etablierten Buchmacher aus unserer Liste im Programm. Wer auf die Uefa Nations League Wetten möchte, findet bei unseren Top-Anbietern kurzfristig interessante Wettmöglichkeiten.

Bestes Bonusangebot Buchmacher Bonus Details Umsatz Dauer Zur Website
250€

Zum Testsieger100% Bonus bis 150€ auf die 1. Einzahlung.
100% Bonus bis 100€ auf die 2. Einzahlung.
Mindesteinzahlung: 10€.
Angebot ist 30 Tage gültig.
Gilt nur für Neukunden

Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen 100% 100% auf die 1. Einzahlung 5x 7 Tage Zum Buchmacher
Das Bet3000 Logo in 150*38 150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Buchmacher
Das 888Sport Logo in 150*38 100€ 100% auf die 1. Einzahlung 6x 60 Tage Zum Buchmacher
Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson_1 100€
Freiwette
Einzahlungsbonus 6x 30 Tage Zum Buchmacher