Schwergewicht Weltmeisterschaftskampf The Destroyer vs. AJ

Hier wird das Zubehör eines Boxers präsentiert

Hier wird das Zubehör eines Boxers präsentiertDer Wüstenstaat Saudi-Arabien wird zum neuen Mekka der internationalen Boxszene. Nach den letzten großen Box-Events zwischen George Groves und Callum Smith sowie Amir Khan und Billy Dib hat die Arena in Diriyya den Zuschlag für den Boxkampf des Jahres erhalten. Nachdem der selbst ernannte mexikanische Jahrmarkt Boxer, Andrés „Andy“ Ponce Ruiz, den britischen Boxhelden im Schwergewicht, Anthony Joshua, im ersten Aufeinandertreffen 4-mal am Rande eines Knock-outs hatte, bevor in Runde sieben auf technisches KO entschieden wurde, kommt es nun zum Rückkampf. Am 7. Dezember fordert Anthony Joshua den Mexikaner, Andy Ruiz heraus, um seine verlorenen Titel in der WBA, WBO und IBF zu kämpfen.

Ein mexikanischer „Rummelboxer“ der Superlative

Es war für Boxexperten schon ein wenig skurril, dass sich der unbekannte Schwergewichtsboxer mit ein paar Pfunden zu viel auf den Hüften gegen den durchtrainierten Ex-Weltmeister nach Version der IBF, IBO, WBO und WBA durchsetzen konnte. Der Rückkampf wird von Matchroom-Promoter Eddie Hearn bereits seit Wochen als „Clash on the Dunes“ vermarktet und wird sich einige Rekorde sprengen.

Das Rematch war ursprünglich vertraglich abgesichert, denn der ehemalige Titelträger wollte sich natürlich für den Ernstfall wappnen. Freilich hatten den Ausgang am 1. Juni dieses Jahres im legendären Madison Square Garden in New York keiner so vorhersehen können. Normalerweise war als Schauplatz für den Rückkampf das Vereinigte Königreich vorgesehen. Vor dem fanatischen britischen Publikum hätte der Linksausleger in seiner Heimat sicherlich einen Vorteil gehabt.

Allerdings hat der neue mexikanische Boxheld dies abgelehnt, wodurch Saudi-Arabien ins Spiel kam, wo der Kampf in einer Mega-Arena unter freiem Himmel stattfinden wird. Höchstquoten und jede Menge Wetten auf Andy Ruiz Junior vs. Anthony Joshua hat Betway Sports im Angebot. Entscheidest Du Dich für eine Anmeldung, hast Du Anspruch auf einen lukrativen Startbonus.

Vorteile
  • Tägliche- und spezielle Boni gibt´s auch für angemeldete Spieler
  • Unkomplizierte Bonusbedingungen
  • Zeitlich faire Umsatzbedingungen
  • Hervorragendes Wettangebot mit Trendsportarten
Nachteile
  • Maximale Auszahlung kann nur sechs Mal so hoch sein wie die Einzahlung
250€
Zwei Einzahlungen erforderlich. 6 – facher Umsatz innerhalb von 30 Tagen

Favoritenrolle und Chancenverteilung für den Rückkampf

In der Chancenbewertung sind sich die meisten Buchmacher einig und setzen auf den britischen Boxer. Die Verteilung der Quoten liegt bei etwa 1,35 für einen Sieg durch Anthony Joshua. Wer den Mexikaner vorn sieht, kann eine Quote von bis zu 3,5 abstauben. Von den reinen Leistungsdaten her ist der englische Ex-Champion natürlich der Favorit, aber die unnachgiebige Schlagkraft von Andy Ruiz jr. muss nur einmal in Schwarze treffen und Joshua verliert ein zweites Mal gegen den amerikanisch-mexikanischen Boxweltmeister.

Darüber hinaus ist Ruiz knapp zehn Zentimeter kleiner als der Brite, was normalerweise für den Favoriten spricht. Für den korpulenten Linksausleger gab es lediglich eine Niederlage im WBO-Schwergewicht-Weltmeisterschaftskampf gegen den Neuseeländer Joseph Parker im Jahr 2016.

Die Kampfbilanz ist ebenfalls relativ eindeutig. Der Mexikaner gewann 34 Kämpfe, davon 21 durch KO. Ebenfalls beeindruckend ist die Kampfstatistik von Anthony Joshua, der in seinen 23 Kämpfen seine Gegner 21-mal durch eine K.o.-Niederlage besiegen konnte. Seine Bilanz trübt einzig die Niederlage gegen den Mexikaner.

Ausblick auf den Kampf und warum der Mexikaner gewinnen kann

Aus Sicht deutscher Boxfans ist der Kampf zwischen Joschua und Wladimir Klitschko aus dem Jahr 2017 interessant. Der legendäre Schwergewicht-Weltmeisterschaft Fight der Verbände IBO, IBF und WBA wurde im altehrwürdigen Wembley-Stadion ausgetragen und besiegelt das Karriereende des letzten verbliebenen Klitschkos im Boxzirkus. Nach genauen Abwegen aller Fakten ist AJ klarer Favorit, sollte allerdings nicht unbedingt überbewertet werden, was der Hinkampf in New York Anfang Juni mehr als deutlich gezeigt hat.

The Destroyer mag kleiner sein und ein wenig dicklich daherkommen, ist aber in jedem Fall einer der schlagkräftigsten Boxer der Welt. Darüber hinaus sagt er von sich selbst, dass die Underdog Rolle, die zusätzlich durch die Medien befeuert wird, seinen Ehrgeiz ungemein anspornt. Ein Fakt könnte zudem eine tragende Rolle einnehmen, und zwar, dass der Schauplatz des Kampfes in Saudi-Arabien gewählt wurde.

Bisher hatte AJ Anthony Joshua ausnahmslos auf der königlichen Insel gewinnen können, während der mexikanische Schwergewichtler einige Erfahrungen von China bis Neuseeland sammeln konnte. In unserer Liste zertifizierter Buchmacher findest Du anspruchsvolle Wettangebote für den Boxkampf des Jahres 2019:

Bestes Bonusangebot Buchmacher Bonus Details Umsatz Dauer Zur Website
250€

Zum Testsieger100% Bonus bis 150€ auf die 1. Einzahlung.
100% Bonus bis 100€ auf die 2. Einzahlung.
Mindesteinzahlung: 10€.
Angebot ist 30 Tage gültig.
Gilt nur für Neukunden

Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen 100% 100% auf die 1. Einzahlung 5x 7 Tage Zum Buchmacher
Das Bet3000 Logo in 150*38 150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Buchmacher
Das 888Sport Logo in 150*38 100€ 100% auf die 1. Einzahlung 6x 60 Tage Zum Buchmacher
Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson_1 100€
Freiwette
Einzahlungsbonus 6x 30 Tage Zum Buchmacher