Deutschlandweite Lizenzen für alle Wettveranstalter

Staatsvertrag_1

Das Deutschlandweite Lizenzen für alle Wettveranstalter LogoDie Legalität von offline und online Sportwetten wird mit der dritten Auflage des Glücksspieländerungsstaatsvertrags in Deutschland besiegelt. Nach mehr als 8 Jahren Uneinigkeit und Gerichtsverfahren, die bis zum Europäischen Gerichtshof in Luxemburg führten, aufgrund eines undurchsichtigen Lizenzverfahrens in der Bundesrepublik, wurde nun eine Lösung gefunden. Die neuen Regularien zur Lizenzvergabe werden die 16 Ministerpräsidenten im 3. GlüÄndStV nach der am 21. März stattfindenden Ministerpräsidentenkonferenz gemeinsam unterzeichnen. Damit soll der Markt eine rechtliche Basis erhalten, nach deren Regeln Buchmacher, die den Anforderungen gerecht werden, bundesweit eine Lizenz erteilt bekommen können. Offiziell werden die neuen Lizenzen für Wettanbieter ab dem 1. Januar 2020 rechtsgültig vergeben.

Das Milliarden-Geschäft erhält einen gesetzlichen Rahmen

Bereits im Jahr 2011 wurde im Glücksspielstaatsvertrag eine Einigung erzielt, private Wettunternehmen mit einer deutschen Lizenz auszustatten. Allerdings hatten die Entscheider damals nicht den Umfang im Blick und setzten ein Limit von 20 Sportwetten Lizenzen. Das bei Milliardenumsätzen mehr als nur 20 Wettanbieter eine Bewerbung zur Regulierung abgaben, brachte den Konsens wohl zum Kippen.

Letztlich kamen nach unzähligen Lizenzanfragen 35 Buchmacher in die engere Auswahl, die allerdings bis heute nicht durchgezogen wurde. Denn ein Lizenzanwärter reichte Klage ein, unter dem Vorsatz, dass in Deutschland vorgenommene Verfahren zur Lizenzierung sei nicht transparent. Der Kläger hat den Prozess gewonnen, mit der Folge, dass die Vergabe für Sportwetten Konzessionen bis heute ausgesetzt wurde.

Regulierter Markt ohne deutsche Wettlizenz?

Aufgrund der gescheiterten Lizenzvergabe haben sich die europäischen Buchmacher auf ihre EU-Lizenz berufen. Mit einer Konzession, die von einer zertifizierten Glücksspielbehörde aus einem EU-Mitgliedsstaat ausgestellt wurde, ist es möglich, auch in Deutschland Sportwetten anzubieten. Genau diesen Sachverhalt haben sich die etablierten Wettanbieter vom Europäischen Gerichtshof in Luxemburg rechtskräftig bestätigen lassen. Auf dieser Basis entstand überhaupt der immer noch aktive Graubereich, indem sich sowohl Wettanbieter als auch Tippspieler bewegen. Wenngleich das EU-Gesetz der Dienstleistungsfreiheit die Legalität von Sportwetten attestiert.

Klare Regeln für den Wettsport in Deutschland

Die Nummer drei des Glücksspieländerungsstaatsvertrags greift nahezu vollständig die Regelungen aus den beiden Vorlagen auf. Das bedeutet, dass sich gegenüber den aktuell angebotenen Wettarten und teils auch Werbebannern direkt auf Wettplattformen einiges ändern wird. Im Detail werden zum Beispiel im Bereich der Livewetten Einschränkungen vorgenommen.

Ähnlich wie es bereits in Österreich der Fall ist, werden Echtzeitwetten im Fußball mit Angeboten, wie auf den nächsten Einwurf oder Eckball zu wetten, untersagt. Zusätzlich wird ein Wettlimit definiert, was sich im Bereich von 1.000 Euro bewegen soll, danach ist für den laufenden Monat keine Wette über den Betreiber mehr möglich.

Eine gravierende Änderung betrifft die Plattformen von Multi-Providern, also Anbieter die Sportwetten und Casino Spiele im Portfolio haben. Noch können Spieler, die sich ausschließlich für Wetten begeistern, mit nur einem Klick ins Online Casino wechseln, das soll mit dem Inkrafttreten der neuen Lizenzbedingungen nicht mehr möglich sein.

Staatliche Regulierungsbehörde aus Deutschland?

Eins ist klar, bis zum Anlaufen der neuen Lizenzen ab 2020 wird der Glücksspielmarkt weiterhin expandieren und mit europäischen Konzessionen, Sportwetten legal in Deutschland anbieten. Auch wenn der erste Durchbruch mehr als nur ein Hoffnungsschimmer ist, so ist es zwingend notwendig, eine zentrale Aufsichtsbehörde zu installieren. In erster Linie zum Schutz der Spieler, um unseriöse Betreiber zu blockieren und einen regulierten Sportwettenmarkt mit einheitlichen Regeln zu schaffen.

Allerdings ist erst ab Mitte 2021 mit einer vollumfänglichen Lösung mit einer deutschen Glücksspielbehörde zu rechnen. In diesem Punkt herrscht immer noch Uneinigkeit unter den Bundesländern. Während Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen den Milliardenmarkt gern umfassend regulieren möchten, so fordern nach wie vor einige Länder, das Verbot umzusetzen. Einigkeit ist also weit entfernt, allerdings gibt es sie in einem anderen Bereich, nämlich der Sicherheit und die renommierten Buchmacher aus der folgenden Liste bieten durchweg ein hohes Maß an Seriosität und eben dieser Sicherheit.

Bestes Bonusangebot Buchmacher Bonus Details Umsatz Dauer Zur Website
250€

Zum Testsieger100% Bonus bis 150€ auf die 1. Einzahlung.
100% Bonus bis 100€ auf die 2. Einzahlung.
Mindesteinzahlung: 10€.
Angebot ist 30 Tage gültig.
Gilt nur für Neukunden

Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen 100€ 50€ auf die 1. Einzahlung 5x 7 Tage Zum Buchmacher
Das Bet3000 Logo in 150*38 150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Buchmacher
Das 888Sport Logo in 150*38 100€ 100% auf die 1. Einzahlung 6x 60 Tage Zum Buchmacher
Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson 80€ Einzahlungsbonus 6x 30 Tage Zum Buchmacher