ATP Challenger und Future Turniere für Tippfreunde

ATP Challenger

ATP Challenger Der Weg zum professionellen Tennisspieler beginnt in der Regel mit überzeugenden Matches bei der ITF Men’s World Tennis Tour. Damit öffnet sich die Tür zu ATP Challenger Turnieren, in denen es, neben den ersten Wertungen für die Weltrangliste, vor allem um Preisgelder von bis zu 150.000 US-Dollar geht. Wer nun annimmt, es handelt sich bei diesen Tennis-Turnieren um Amateurspieler, der liegt völlig daneben. Zwar tummeln sich die meisten Akteure im unteren Bereich der Weltrangliste und dennoch, jedes Match bietet Tennis auf Top-Niveau. Schließlich geht es auch in den unterklassigen Challenger-Ansetzungen ab dem Viertelfinale um wichtige Weltranglistenpunkte. Im folgenden Artikel erfährst Du mehr über die Rahmenbedingungen der beiden Turnierkategorien im Tennis-Sport, und mit welchen Tricks Du von guten Quoten für Deine Tipps mit Wetten auf Qualifikationsspiele für ATP-Turniere profitieren kannst.

ITF Future und ATP Challenger Turniere im Überblick

Die Laufbahn eines ambitionierten Spielers, der in die Tennisspitze aufsteigen möchte, erfordert einige Erfolge bei ITF Future Turnieren, bevor man zu Qualifikationsspielen für die ATP Challenger Tour eingeladen wird. Der Unterschied ist nicht nur in der Punkte- und Preisvergabe zu finden, sondern ebenfalls in der Qualität und Erfahrung der Tennisspieler. Aus diesem Grund sind Tennis Challenger Wetten bei erfahrenen Tippern hoch gefragt. Spieler, die gerade den Aufstieg geschafft haben, müssen sich erst einmal an das Niveau gewöhnen, was – mit dem richtigen Hintergrundwissen – Tipps auf Favoriten mit überbewerteten Quoten möglich macht.

Turniererfahrung gegen aufstrebende Talente des Tennissports

Kommt es zu einem Match mit einem Profi, der hauptsächlich ATP 250 Turniere spielt und womöglich über Grand Slam Erfahrung verfügt, ist der Ausgang so gut wie besiegelt. Ein Phänomen, das in diesem Kontext häufig anzutreffen ist, ist die Tatsache, dass die Buchmacher die Quoten auf die Ansetzungen der ITF Future Tour sowie der ATP Challenger Tour nicht immer nach der aktuellen Form bewerten.

Hat ein junger Tennisspieler gerade einen guten Lauf, sollte man diesen auf dem Schirm haben. Kommt es zu einem Duell gegen einen, auf dem Papier besseren Spieler, der die Challenger-Teilnahme vor allem zum Rhythmus halten für die nächste Großveranstaltung betrachtet, kann es sich lohnen, den Youngstar auf dem Wettschein zu haben.

Welchen Wert haben die beiden Turnierkategorien

Nach einer Regeländerung ist es nur noch für vier Future-Spieler möglich, an Challenger Qualifikationsturnieren teilzunehmen. Der Tennisverband will dadurch die Qualität im Teilnehmerfeld der Challenger-Turniere hochhalten. Im Laufe einer Tennis-Saison können zusätzlich einzelne Spieler eine Wildcard erspielen, um sich in auf der Challenger Ebene zu beweisen – allerdings bekommen diese Chance nur die Besten. Pro Jahr werden über 150 ATP Challenger Turniere in fünf unterschiedlichen Kategorien ausgetragen.

Dabei gibt es Weltranglistenpunkte erst ab dem Viertelfinale. Für einen Sieg im Challenger Finale gibt es je nach Wertigkeit des Turniers zwischen 80 und 125 Punkte. Um in die Weltspitze zu gelangen, muss sich ein Spieler für die höherwertigen ATP Turniere empfehlen, in denen es um 250 und 500 Punkte geht und weiter in Richtung Masters-1000 und Grand Slam, wo es deutlich mehr Ranglistenpunkte zu gewinnen gibt. Allerdings werden für die ATP-Rangliste ausschließlich die sechs besten Punktresultate der Future und Challenger-Serie sowie der 250er und 500er Serie und der Masters 1000 in Monte Carlo gewertet.

Ablauf eines Challenger Turniers

Der Turnierablauf in der Challenger-Serie ist immer derselbe, unabhängig davon, ob es um 80, 90, 100, 110 oder 125 Punkte geht. Es sind 16 Spieler mit der höchsten Ranglisten-Position gesetzt und 32 nehmen als Ungesetzte teil. Gemäß den neuen Regularien spielen vier Tennis-Akteure aus der Future-Serie um zwei Startplätze in einer Qualifikationsrunde.

Für Wettfreunde sind vor allem die Achtelfinale-Ansetzungen interessant, da es hier häufig zu Matches mit unterschiedlichem Leistungsniveau kommt. Aufgrund der Brisanz, dass es erst Punkte für die Weltrangliste durch den Einzug ins Viertelfinale gibt, sind Überraschungen eher selten.

Allerdings können junge talentierte Teilnehmer, mit Ambitionen für die Spitze, auch den einen oder anderen passionierten Top-100-Spieler vorzeitig aus dem Turnier werfen. Befasst man sich im Vorfeld mit den letzten Spielen und Formkurven sowie den Fakten der Kontrahenten bezüglich Tennisbelag, dann ist es durchaus möglich, von Quotenausreißern im Wettprogramm zu profitieren.

Die Besonderheiten der Challenger-Spieler

Wer sich mit dem Turnierkalender im Tennis-Sport beschäftigt, wird feststellen, es gibt im Verlaufe eines Jahres immer wieder Phasen, an denen ein bestimmter Untergrund bei höherklassigen ATP Turnieren im Vordergrund steht. Darüber hinaus werden ATP-Turniere der 250er, 500er und 1000er Serie seit geraumer Zeit nicht mehr auf Teppich oder Rasen gespielt. Viele Spieler bevorzugen einen bestimmten Bodenbelag und spielen deshalb trotz ihrer guten Platzierung in der Weltrangliste bei Challenger-Turnieren mit, vorausgesetzt der Tennisbelag stimmt.

Andererseits versuchen einige Spieler, die auf dem Sprung in die Tennisspitze sind, ihre Fähigkeiten auf ungeliebten Untergrund zu verbessern. Wer den Durchbruch schaffen möchte, muss letzten Endes auf Rasen, Sand und Hardcourt punkten können. Die Buchmacher aus unserer Liste bieten nicht nur Sportwetten auf Challenger- und Future-Turniere an, sie stellen auch zahlreiche Statistiken zur Verfügung, die zur Entscheidungsfindung notwendig sind.

Bestes Bonusangebot Buchmacher Bonus Details Umsatz Dauer Zur Website
250€

Zum Testsieger100% Bonus bis 150€ auf die 1. Einzahlung.
100% Bonus bis 100€ auf die 2. Einzahlung.
Mindesteinzahlung: 10€.
Angebot ist 30 Tage gültig.
Gilt nur für Neukunden

Ein kleines 22Bet Logo ist hier zu sehen 100% 100% auf die 1. Einzahlung 5x 7 Tage Zum Buchmacher
Das Bet3000 Logo in 150*38 150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Buchmacher
Das 888Sport Logo in 150*38 100€ 100% auf die 1. Einzahlung 6x 60 Tage Zum Buchmacher
Ein kleines Logo des Buchmachers Betsson_1 100€
Freiwette
Einzahlungsbonus 6x 30 Tage Zum Buchmacher